Das Achte Gebot mit Katja von Heinegg, Deutscher Werberat

Üble Nachrede, Lügen, Konkurrenz-Bashing: Was darf Werbung (YBBI S1E9)

You Better Believe It!
You Better Believe It!
Das Achte Gebot mit Katja von Heinegg, Deutscher Werberat
/

Ein Podcast von ENOUGH – das Magazin für Sinnsucher

Was bedeutet das Achte Gebot eigentlich für die Werbung, die uns Tag für Tag berieselt? Wo gehen vollmundige Versprechen zu weit, wann beginnt Diskriminierung und wer kümmert sich darum, wenn Plakate oder Spots negativ über ihr Ziel hinausschießen? Darüber spreche ich in Folge 8 unserer kleinen Serie „Forever Rules – Die Zehn Gebote“ mit Katja Heintschel von Heinegg vom Deutschen Werberat. Außerdem geht es um von Heineggs persönliches Verhältnis zu Gott und die Frage, ob man mit einer Apo-Kuh-lypse für vegane Schokolade werben darf. Hashtag: Katjes.

Links & Shownotes: enough-magazin.de/podcast

Podcast-Gast werden (Kontaktformular)

Wir freuen uns, von euch zu hören – schreibt uns!

Auch reinhören: Schlecht, danke der Nachfrage!, unser zweiter Podcast

Theme Song: vintagetrouble.com

Theme der Serie „Forever Rules“: „Calm the F*ck Down“ aus dem Album „Slam Funk“ von Broke for Free (via FMA) – im Remix mit Zitaten aus der Originalfassung des Films „Die Zehn Gebote“ mit Charlton Heston als Moses von 1956 (Regie: Cecil B. DeMille für Paramount Pictures)

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen